Content-Management-System oder statische HTML-Seiten?

Ich erstelle individuelle und maßgeschneiderte Internetpräsenzen als statische HTML-Seiten oder dynamisch mit Hilfe eines Content-Management-Systems.

Kriterien für die Auswahl sind:

Statische Webseiten

  • Sehr kleine Web-Visitenkarten mit wenig Funktionlität
  • Ein Redakteur mit guten HTM und CSSL-Kenntnisse soll die Inhalte pflegen
  • Wenige Änderungen pro Jahr
  • Nur eine Sprachversion

Content-Management-System

  • Inhalte einfach und schnell selbst einpflegen
  • Mehrere Redakteure mit verschiedenen Zugriffsrechten
  • Viele Änderungen und Ergänzungen von Funktionen
  • Zeitgesteuerte Veröffentlichung
  • Interaktive Erweiterungen

Weitere Vorteile eines CMS sind:

  • Änderungen sind einfach und schnell auch ohne HTML-Kenntnisse möglich
  • Einheitliches Erscheinungsbild durch Verwendung zentraler Seitenvorlagen
  • Schnelle Änderung des Layouts möglich, da dazu nur die Seitenvorlagen und die CSS-Formatdatei angepaßt werden muß

Ich setzte das freie und professionelle Content-Management-System REDAXO ein, weil damit die inhalte einfach zu pflegen sind und es offen für individuelle Erweiterungen ist.