Header

Gute Texte für Internetseiten schreiben

Wir analysieren Websites und verfassen Texte und andere Inhalte für das Internet. Damit wird Ihre Internetpräsenz auch für Suchmaschinen optimiert.

Menschen, die am Computer, Smartphone, Tablet oder anderen elektronischen Anzeigegeräten lesen, sind ungeduldig und haben wenig Zeit. Die Texte einer Website werden zunächst überflogen und nach interessanten Stichworten abgesucht. Erst wenn dieser Test bestanden ist, nimmt sich ein Besucher die Zeit, um den vollen Text zu lesen.

Gute Texte zu schreiben macht viel Arbeit, aber es lohnt sich!

Texte für Webseiten folgen anderen Regeln als klassische Druckerzeugnisse. Gute Texte informieren, beraten, überzeugen und binden Besucher auf ihren Seiten. Ziel Ihrer Internet-Aktivitäten ist letzlich die Kontaktaufnahme, Kauf oder Nachfrage einer Dienstleistung.

Besucher stellen hohe Ansprüche an die Inhalte. Eine gelungene Aufbereitung von Texten für das Medium Internet hilft Informationen auf Ihrer Website einfach und schnell zu finden und wird damit zum Erfolgsfaktor für Ihr Webprojekt.

Semantik und korrekte Formatierung

Grundregel ist die semantisch korrekte Auszeichnung für Überschriften, Absätze, Listen, Tabellen, Grafiken und andere Inhaltselemente. Stellen Sie hohe Ansprüche an Ihre Texte. Ein einfacher - aber abwechslungsreicher - Satzbau und eine verständliche Wortwahl machen Ihre Texte lebendig und strahlen Vertrauen und Qualität aus.

Elemente müssen entsprechend ihrer Bedeutung formatiert werden. Überschriften stehen in sechs Abstufungen bereit. Für strukturierte Informationen und Zahlen sind Tabellen die richtige Wahl. Listen eignen sich für die Darstellung von technischen Daten und Aufzählungen.

Semantischer Code unterstützt ein professionelles Design. Mit Zwischenüberschriften, Listen und Tabellen lockern Sie Ihre Internetpräsenz optisch auf. Die Texte werden gut gegliedert und Ihren Besuchern fällt das Lesen am Bildschirm leichter.

Ein Computer, Suchmaschine oder alternatives Ausgabegerät für Sehbehinderte oder Blinde kann eine Internetseite nicht auf dem Bildschirm sehen; ihnen ist das Design gleichgültig. Es bleibt nur Semantik und Struktur, um die Seite "zu ertasten". Eine korrekte HTML-Auszeichnung ist deshalb unverzichtbar.